Phlebologie

 

Veröden von Besenreisern und Krampfadern

Wir bieten bei Krampfadern und Besenreisern eines Sklerosierungstherapie (Verödungsbehandlung) mit unterschiedlichen Substanzen an.

Ziel der Sklerosierung ist die Verödung der Krampfadern bzw. Besenreiser, indem das Gefäß (innere Zellschicht der Gefäße) durch das Einspritzen des Sklerosierungsmittels geschädigt wird. Durch diese Methode kommt es zu einer wandständigen Thrombusbildung (Blutgerinnselbildung).

Im Anschluss daran vollzieht sich ein Umbau der Gefäßwand in einen fibrösen (bindegewebigen) Strang (Sklerose). Dieser fibröse Strang ist nicht rekanalisierbar (nicht durchgängig für Blut) und wird vom Körper abgebaut.

 

 

Kontakt: 

Telefon 09181-464300

Telefax 09181-464320

 

Sprechzeiten:

Mo - Fr

08:00 - 12:00

Mo - Do

14:00 - 17:00

 

Termine  

nur nach Vereinbarung! 

 

 

120762